Der WIB e.V. bietet ein neues Weiterbildungsangebot an. Ein neuer Kurs ist für 2018 geplant (in Abhängigkeit der Teilnehmerzahl).

Die Weiterbildung hat einen Umfang von 28 Leistungspunkten (CP). Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat der Universität Potsdam und ein Zeugnis, in dem Ihre Studienleistungen dokumentiert sind.

„Deutsch als Zweitsprache (DaZ) für Sprachdozenten“
postgraduale wissenschaftliche Weiterbildung

Zielgruppe Tätige im DaZ-Bereich, die eine Zertifizierung als BAMF-Dozent anstreben
Durchführung WiB e.V. und das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung an der Universität Potsdam (ZeLB)
Wissenschaftliche
Leitung
Prof. Dr. phil. habil. Bernhard Muszynski
Ansprechpartner
beim WiB e.V.
Aenne-Maria Hinz
Tel.: 0331 – 23 74 83-11
hinz@wib-potsdam.de
Zulassungsvoraussetzung
  • Hochschulabschluss in einem neuphilologischen Fach oder in Sprach- oder Kommunikationswissenschaften oder in einem fachlich vergleichbaren Fach
    oder
  • Hochschulabschluss und nachweisbare einschlägige Berufserfahrungen als DaF/DaZ-Lehrende
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache
    (Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, weisen die Sprachkenntnisse durch Bestehen der deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH 2) oder äquivalenter Prüfungen nach.)
Abschluss Weiterbildungszertifikat der Universität Potsdam
Dauer min. 6 Monate berufsbegleitend, (Schulferien sind frei)
Termine

Dauer: September 2017 – April 2018

Freitag 15:00 bis 20:00 Uhr (6 UStd.) und
Samstag 09:00 bis 14:00 Uhr (6 UStd.)

i.d.R. 2 Freitag/Samstag-Termine im Monat

Gruppengröße 15 bis 25 Teilnehmer
Veranstaltungsort VHS Königs Wusterhausen und WiB e.V. Potsdam
Kosten 2.000 € pro Teilnehmer

Inhalte

Insgesamt 28 Leistungspunkte

Modul 1:
Sprachwissenschaftliche Grundlagen (9 LP)

  • Verwendungsaspekte des Deutschen
  • Grammatik: Strukturen und Stolpersteine des Deutschen
  • Zweitspracherwerb und Mehrsprachigkeit

Modul 2:
Didaktik, Methodik und Inhalte des DaZ-Unterrichts (9 LP)

  • Didaktik & Methodik des DaZ-Unterrichts
  • Interkulturelles Lernen, Landeskunde & Medien

Modul 3:
Praxisorientierung und Reflexion – Portfolio (10 LP)

  • Hospitation, Beobachtung und Reflexion
  • Unterrichtsdurchführung und -vorbereitung
  • Entwicklung von Lehrmaterialien
Dozenten erfahrene DaZ/DaF-Experten
Evaluation regelmäßig durch den WiB e.V.
Anerkennung
durch das BAMF

eingetragen auf der Liste der einschlägig anerkannten (Hochschul)-Zertifikate DaF/DaZ
siehe: BAMF – Bundesamt für Migration und Flüchtlinge